Pädagogische Arbeit

Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit

  • Kontinuität in kleinen, altersgemischten Bezugsgruppen als Erfahrungs- und Erlebnisraum für die Kinder
  • Aufbau von engen, tragfähigen Bindungen zwischen Kindern und Bezugspersonen
  • Gruppenübergreifende Arbeit auch in altershomogenen Kleingruppen
  • Tagesstruktur, die sich zusammensetzt aus frei zu gestaltender Zeit und angeleiteten Angeboten
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Konflikt- und Sozialkompetenz (Soziales Lernen)
  • Psychomotorische Angebote
  • Thematische Projektarbeit
  • Umweltpädagogische Angebote
  • Geschlechtsbezogene Pädagogik

Wesentliche Ziele der pädagogischen Arbeit sind, die Entwicklung der Kinder zu selbstbewussten und selbstbestimmten Menschen zu fördern und ihnen dafür Raum für die Entfaltung der eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu schaffen. Die Kinder werden dabei unterstützt, eigene Grenzen zu akzeptieren und die Grenzen anderer zu respektieren.

Im Krippenbereich ist die genannte enge Bindung zwischen Kind und Bezugsperson besonders wichtig. Die Springerin arbeitet regelmäßig in der Gruppe mit, um Kontinuität zu gewährleisten. Für die Eingewöhnung gibt es viel Zeit und Möglichkeiten für individuelle Gestaltung durch Eltern und Bezugspersonen. Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Bezugspersonen hat viel Raum und Wichtigkeit, auf den Elternabenden, in Tür- und Angelgesprächen und in Elterngesprächen.

Der Mitmach-Kinderladen im Grünen von Göttingen-Weende!